osCommerce Modifikation Ingo Malchow
Alle Artikel | Neue Produkte | Angebote

Schnellsuche

 

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

Hersteller

Sie sind hier: Startseite » osCommerce » osCommerce

osCommerce


Was ist das eigentlich?
OsCommerce ist ein Shopsystem, daß unter der Lizenz "GNU General Public License" (unverbindliche deutsche Übersetzung) veröffentlicht wird und ohne Lizenzkosten von jedermann eingesetzt werden darf.
Die Behauptung, osCommerce sei das am weitesten verbreitete Onlineshopsystem ist keinesfalls aus der Luft gegriffen. Abweichende Entwicklungen, so genannte "Forks" sind unter verschiedenen Namen (zB. xT:Commerce) bekannt geworden, können aber bei näherer Betrachtung nicht verheimlichen, daß in Ihnen das "Herz" von osCommerce schlägt.

Was brauche ich?
Bei der Entwicklung von osCommerce wurde darauf Wert gelegt, auf möglichst vielen Servern betrieben zu werden. Das Betriebssystem spielt so gut wie keine Rolle. Die auf gängigen Webservern benutzen Systeme Unix, Linux und Windows sind nahezu gleichsam geeignet. Die wichtigsten Vorraussetzungen sind die installierten Programmiersprachen PHP und eine verfügbare Datenbank auf einem MySQL-Datenbankserver. Eigentlich alle Dienstleister, bei denen Sie sich den benötigten Server oder einen Teil davon mieten können, bieten diese Leistungen an.
In der unveränderten Downloadversion (hier osCommerce 2.2 Milestone 2) gibt es die Forderung, die PHP-Direktive register_globals = On zu setzen.
Weitere Besonderheiten gibt es bei PHP-Versionen höher als 4.3 und MySQL höher als 4.0.

Wie bekomme ich osCommerce?
Nichts ist leichter als das. Sie besuchen die osCommerce Downloadseite und laden die Windows- oder Unix-/Linuxversion herunter. Beide enthalten die selben Dateien, nur sind sie in verschiedentliche Container gepackt.
Wenn Sie weitere Hilfestellung bei der Installation und Einrichtung benötigen, empfehle ich den Besuch der folgenden Seiten:
• deutschsprachiges Forum
• englischsprachiges Forum
• deutsche Wissensdatenbank
• englische Wissensdatenbank

OsCommerce in Deutschland?
Die Gesetze der EU und ganz besonders die in Deutschland sind dafür bekannt, im besonderem Maße kundenfreundlich zu sein. Mit osCommerce wagen Sie sich auf die andere Seite des Gitters. Sie sind dann im Löwenkäfig und werden von Mitbewerbern, Wettbewerbshütern und geschäftstüchtigen Anwälten mit strengem Auge beobachtet.
Sie sind deshalb besonders gut beraten, wenn Sie sich vor der Eröffnung eines Shops mit osCommerce (aber auch mit jedem anderen System) über die Rechtslage informieren. Kostenfreie Unterstützung gibt es unter anderem bei der IHK, in der man als selbständiger Kaufmann automatisch "gerngesehenes" Mitglied wird.
Auch aus den Erfahrungen anderer Shopbetreiber kann man lernen. Warum und wie? Ganz einfach: Wer erfolgreich ist, behält es für sich (wenn er darf), denn alles andere zieht zusätzliche Mitbewerber auf den Markt.
Suchen Sie einfach (mit Google zB. in einschlägigen Foren) nach "Abmahnungen", die andere bekommen haben. So können Sie einige teure Lehrgelder sparen.
Die wichtigsten Punkte sind unter anderem das Impressum (Anbieterkennzeichnung), die PAngV (Preisangabeverordnung) und die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen).

Ich habe eine Frage zu osCommerce
Kunden, die osCommerce gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Das Große Krabbeln

Warenkorb

ist leer!

Angebote

Mut Zur Wahrheit
Mut Zur Wahrheit
23,80EUR
35,69

inkl. 19% Umsatzsteuer
zzgl.Versandkosten, hier klicken

Bewertungen

Bewertung schreiben Bewerten Sie osCommerce!

Empfehlung

Sprachen

English Deutsch

Wer ist online?

Zur Zeit sind
 4 Gäste
 online.

Alle Preise inklusive Umsatzsteuer und zzgl. Versandkosten, alle Angebote freibleibend.
Verkauf unter Zugrundelegung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
© 2017 Ingo Malchow, powered by osCommerce 2.2
Sonntag, 17. Dezember 2017
2981910 Zugriffe seit Samstag, 18. Juni 2005